Archiv für Juni 2010

Stichwort Nation (vonmarxlernen)

Die in letzter Zeit zunehmend rührigeren Genossen der NRW-GSPler vonmarxlernen.de haben einen Text zum Stichwort Nation geschrieben, den ich hier auch dokumentieren möchte, die Ausführungen des GegenStandpunkts zu diesem Thema waren ja auch hier schon häufiger Gegenstand, vor allem GegenStand der Kritik.

„Nation ist eine ebenso elementare wie wirkmächtige Ideologie vor allem bürgerlicher Staaten, mit der eine Einheit von Staat und Volk behauptet wird. Das tatsächliche Herrschaftsverhältnis – der Staat unterwirft seine Gesellschaft per Gewalt, verpflichtet sie auf die Geltung des Eigentums und richtet sie damit als Klassengesellschaft ein –, wird umgedeutet in eine vor-staatlich begründete Gemeinschaftlichkeit, der die bürgerliche Staatsgewalt dient und der sie durch Gründung des nationalen Staats Ausdruck verleiht.
In der Definition ihrer nationalen Ziele geben Staaten ihre „raison d’être“ programmatisch nach innen wie außen bekannt. Die praktizierte Zustimmung ihrer Bürger und ihr darauf basierender Erfolg in der Konkurrenz der Nationen macht das staatliche Wunschdenken wahr (oder nicht). Die Ideologie einer Identität von Herrschaft und Beherrschten wird so zur realen Gewalt. (mehr…)

Arbeiterrevolution (für Tante-Emma-Läden)!!

Da muß man erst mal drauf kommen:

Statt die Schulden der Banken zu übernehmen, ist es notwendig, die Banken zu verstaatlichen und eine Staatsbank mit einem staatlichen Kreditsystem zu schaffen, das günstige Kredite an kleine Händler und Handwerker vergibt.
So jedenfalls sieht das der „Spartakist“ in seinem Artikel zur Griechenland/Euro-Krise in Nummer 183.

26.06.10 Berlin: Veranstaltung mit R. Dillmann bei den „Linken Buchtagen“

Renate Dillmann wird ihr China-Buch auch bei den Linken Buchtagen 2010 in Berlin nochmal zur Diskussion stellen, nachdem es zuletzt bei der „jungen Welt“ kontrovers diskutiert worden ist (ich hatte mehrfach darüber berichtet):

60 Jahre Volksrepublik China
ein Lehrstück über einen sozialistischen Gegenentwurf und die Geburtsstunde eines neuen Kapitalismus

Vortrag & Diskussion mit der Autorin des gleichnamigen Buches

Referent: Renate Dillmann
Datum: Sonnabend, 26.06.2010
Beginn: 14.00 Uhr
Ort: Im Rahmen der „Linken Buchtage“:
Mehringhof (SFE Raum 1), Gneisenaustr. 2a, Berlin