„Peoples of Europe rise up!“

vonmarxlernen hat folgendes zum Protest in Griechenland angemerkt:

Die WAZ vom 5.5. bringt auf der Titelseite ein Bild von der belagerten Akropolis. Leute vom kommunistischen Gewerkschaftsbund Pame haben den Ort der Orte in Athen besetzt, man sieht die Besetzer mit vielen roten Fahnen und einem riesigen Spruchband, das an einer Mauer vor der berühmten Säulenhalle angebracht ist. Drauf steht: „Peoples of Europe rise up“ (die letzten zwei Wörter in rot, genau so wie etwas kleiner als die Schrift das Symbol `Hammer und Sichel´). Rechts neben dieses Foto hat die WAZ-Redaktion fett ihren Kommentar gesetzt: „Wir geben Geld – ihre Wut wächst“.

Komisch, so ein `Mißverständnis´. Gegen die Hetze in ganz Europa, an der alle Medien rund um die Uhr beteiligt sind, setzen diese Griechen einen kleinen Konter. Sie weigern sich, den nationalistischen Schulterschluß zwischen Oben und Unten, zu dem die Propaganda überall aufruft, bruchlos mitzumachen. Den Streit zwischen Staaten des Euroraums in Sachen Schulden und Gemeinschaftswährung lassen sie nicht als Anlaß gelten, alle Völker gegeneinander aufzustellen. Sie antworten auf die Anklage von außen, „die Griechen leben über ihre Verhältnisse, wir müssen dafür zahlen“ nicht mit der Gegenklage „Ihr habt Euch an uns bereichert, Ihr wollt uns mit gnadenloser Sparpolitik für Eure sogenannte Kredithilfe in Haft nehmen“. Den Gegensatz der Nationen wollen sie durch einen anderen Gegensatz außer Kraft setzen: den der europäischen Völker gegen ihre Herrschaft.

Daraufhin wirft ihnen die WAZ Undankbarkeit gegenüber dem Ausland vor: Kaum gibt man ihnen Geld, werden sie – diese Scheiß-Griechen – auch noch aufmüpfig! Nein, aus unserem Nationalismus werden die nicht entlassen, und wenn sie noch so sehr dagegen anstinken. Das ist dann ihr antieuropäischer, also verbotener nationalistischer Instinkt! Anders will das die WAZ nicht einordnen können.

Schon als ich selber das erwähnte Banner zum ersten Mal gesehen habe, habe ich mir das gleiche gedacht wie der Blogger in seinem P.S. (ich hätte wahrscheinlich damit angefangen!):

Die notorische Dummheit solcher Kommunisten, die Leute ausgerechnet in ihrer Eigenschaft als „Volk“ zum Aufstand überreden zu wollen, also als Deutsche, Italiener und Franzosen anzusprechen, die von ihren Regierungen nicht gut regiert würden und deshalb aufbegehren sollten, erwähnen wir hier nur am Rande. Die bekennenden Nationalisten aus der WAZ-Redaktion und ihre braven Leser geht eine Polemik unter Kommunisten nichts an!


0 Antworten auf „„Peoples of Europe rise up!““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × = achtundzwanzig