GSP: „Die sogenannte US-Hypothekenkrise. Ein Nachtrag“ als PDF

Der Artikel „nichts als Schwierigkeiten mit dem fiktiven Kapital… — Die sogenannte US-Hypothekenkrise. Ein Nachtrag“ aus Heft 4-07 des GegenStandpunkt, der sich mit den erstaunlich umfangreichen aber nicht in jedem Fall weiterführenden Leserbriefen zum Artikel aus Heft 3-07 auseinandersetzt, steht jetzt hier als PDF-Scan zur Verfügung. Und es steht ja noch mehr ins Haus:

Die Marktplätze dieses Geschäfts, die Börsen vor allem; die dort gehandelten Artikel, angefangen bei der Aktie; die spekulativ berechnenden Subjekte, die dort auftreten; schließlich der Staat, der hier als Lizenzgeber, Kontrolleur, Schutzherr, Betroffener, Nutznießer und Mit-„Spieler“ aktiv ist: das alles verdient einen systematischen Verriss, an dem, wie schon gesagt, gearbeitet wird

So jedenfalls die letzte Fußnote des Nachtrags.


3 Antworten auf „GSP: „Die sogenannte US-Hypothekenkrise. Ein Nachtrag“ als PDF“


  1. 1 Mohr 20. Juli 2008 um 15:10 Uhr

    Für den GS 2-08 war ursprünglich ein Artikel „Das Finanzkapital, Teil I“ geplant (PDF), der bekanntlich verschoben wurde.

  2. 2 herbert 20. Juli 2008 um 17:12 Uhr

    Gibt es denn auch den ersten Artikel zur US-Hypothekenkrise irgendwo im Internet?

  3. 3 Neoprene 20. Juli 2008 um 17:21 Uhr

    Ja, bei mir hier im Downloadbereich

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + fünf =