Abschrift des Vortrags von Konrad Hecker zur Finanzkrise

Erfreulicherweise macht sich jemand die Mühe, den – auch vergleichsweise – sehr lehrreichen Vortrag zur Finanzkrise und zur Macht des Finanzkapitals, den Konrad Hecker vom GegenStandpunkt am 23.01.2008 in Frankfurt/Main gehalten hat (man kann ihn bei argudiss hier downloaden), abzutippen. Den ersten Teil hat er schon mal auf seinem Blog „Dini Muetr!Hass auf Herrschaft“ veröffentlicht.


3 Antworten auf „Abschrift des Vortrags von Konrad Hecker zur Finanzkrise“


  1. 1 dm 30. Januar 2008 um 17:39 Uhr

    lass doch mal noch mit dem verlinken, das ist noch voller fehler, in 2 – 3 wochen ist das fertig und sauber mit korrektur ;) grüsse vom abschreiber

  2. 2 der Klassensprecher von 1984 30. Januar 2008 um 22:07 Uhr

    Stimmt, mir sind auch schon einige Fehler (wie etwa fehlende Wörter) aufgefallen.

    Aber 2-3 Wochen? Auch mit dem zweiten Teil geht’s vielleicht mit Hilfe dieser Software schneller:
    http://www.nch.com.au/software/dictation.html

    Speziell diese sieht interessant aus:
    http://www.nch.com.au/scribe/

  3. 3 Neoprene 31. Januar 2008 um 12:56 Uhr

    Zum Audioabschreiben kann man auch bei audiotranskrition.de reingucken. Die verweisen z.B. auf kostenlose Software und haben Fußschlater im Angebot.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = zweiundsiebzig