MG zur DDR-Ökonomie 1989/90 — wieder verfügbar

Nachdem ich mit RapidShare in letzter Zeit nicht glücklich gewesen bin, weil meine mühsam dort hochgeladenen MP3s (25 KB/s !) dort ratz fatz wieder weg waren, habe ich mein „GMX Media Center“ wieder aktiviert. Dort sind meine Files jetzt wirklich wenigstens 30 Tage downloadbar.

Als Erstes habe ich die Veranstaltungsreihe der MG (im wesentlichen bestritten von Peter Decker) zur DDR-Ökonomie Ende 1989 Anfang 1990 in Berlin wieder hochgeladen. Ich habe aus den ursprünglich 14 Teilen drei Pakete von 40 – 70 MB gemacht, die hier downloadbar sind. Dort ist auch Peter Deckers Vortrag „Marxismus — Anpassungslehre oder Kritik?“ und die Veranstaltung „Was ist Realsozialismus?“ an der SED-Parteihochschule Anfang 1990 zu haben.


4 Antworten auf „MG zur DDR-Ökonomie 1989/90 — wieder verfügbar“


  1. 1 Richard 04. November 2006 um 11:36 Uhr

    Ist es eigentlich normal, dass diese Dateien beschädigt sind? Ich hab diese mp3s schon dreimal aus verschiedenen Quellen runtergeladen und sie hatten immer denselben Fehler: Wenn ich sie in Winamp öffne, zeigt das Programm weniger Zeit an, als die mp3 eigentlich hat. Und wenn ich zu einem bestimmten Punkt hüpfe, sind es immer nur ganz bestimmte Stellen, die man anwählen kann. Das liegt doch an der Datei, oder?

  2. 2 Neoprene 04. November 2006 um 13:17 Uhr

    Ach Richard, was ist schon „normal“! Manche Stunde habe ich schon damit verbracht, diese Macken in den Griff zu kriegen. Letztendlich habe ichnach mehrfachem Download und mehreren Playern kapituliert und mit erst alle Teile in eine einzige Mammutdatei gemergt, um sie dann mit Überlappungen wieder in handliche 2-3 Minutenstücke zu zerhacken. Nur so kann ich in den langen Stücken Stellen wieder ansteuern und Hin und Her navigieren.

  3. 3 FG 04. November 2006 um 19:21 Uhr

    VLC auch schon probiert ?

    http://www.videolan.org/vlc

  4. 4 Neoprene 04. November 2006 um 20:21 Uhr

    Aber ja doch, das ist mein Lieblingsplayer, weil er so schön klein ist und vor allem Videos im Gedächtnis behält, wenn man z.B. downloads gleich nochmal anschauen will. Wenn da nicht die Genossen, die diese alten Schätze in irgendeinem Keller oder Schrank ausgegraben hatten, sich eines Neuen erbarmen, wird man wohl damit leben müssen.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − zwei =